Seit 1979 gehören sie zur Jazz-Szene und spielen in Clubs und auf Festivals. Alt, schwarz, heiß und fröhlich ist ihre Musik, individuell geprägt, aber orientiert an den alten Meistern der 20er und 30er Jahre aus New Orleans und Chicago (Louis Armstrong's Hot Five and Hot Seven; Johnny Dodds; Jelly Roll Morton, Clarence Williams, King Oliver, Mills Brothers...)



Gespielt haben sie auf den Jazzfestivals z.B. in Dresden, Braunschweig, Hannover und (natürlich jedes Jahr) in Göttingen, aber auch in Clubs in Düsseldorf, Köln oder Frankfurt. Sie waren zu Auftritten beim Festival in Marciac und Pau (Frankreich), in Bydgosz und Torun (Polen), in Cheltenham (GB).



  NewOrleansSyncopators  
 

Freuen Sie sich auf eine facettenreiche, farbige und fröhliche musikalische Unterhaltung, die ihre Fußspitzen zum Wippen bringt und sie zum Tanzen von Charleston, Shimmy oder Jitterbug animiert !

Video auf YouTube : http://de.youtube.com/watch?v=kBNdiGdCMR0

 
     
 
in English 
      Fotos     Interessante Links